12.05.2015

Die Schüler der 1. Klasse stellten sich die Frage, wie aus kleinen braunen
Kressesamen innerhalb weniger Tage essbare Pflänzchen werden? Dazu legten sie
die Samen in kleine Töpfe mit Blumenerde, befeuchteten die Erde und
beobachteten, ausgestattet mit einer Lupe, was mit den Samen passiert. In einem
Faltbuch wurden die einzelnen Schritte täglich mit kleinen Zeichnungen
festgehalten. Endlich war es soweit: auf Schwarzbrot und Frischkäse schmeckten
die kleinen Kressepflanzen besonders gut.

weiterlesen
24.04.2015

Die Schüler der 1. Klasse beschäftigten sich mit dem Thema „Zähne und Körperpflege“.

Mit kleinen Handspiegeln ausgestattet haben die Schüler sich zunächst ihre eigenen Zähne angesehen. Sie haben ihre Zähne gezählt und dabei die ein oder andere „Lücke“ oder einen „Wackelzahn“ entdeckt. Außerdem fielen ihnen die unterschiedlichen Zahntypen auf: Schneidezahn, Eckzahn und Backenzahn. Besonders reizvoll war am nächsten Tag das Formen der Zähne aus Knetgummi (s. Foto).

Der dritte Tag begann mit der Geschichte vom Struwwelpeter. Nach eingehender Betrachtung der Bilder waren sich alle einig, so nicht aussehen zu wollen. Es wurden verschiedene Pflegemittel zu einem „Bodenbild“ zusammengestellt, die anschließend mit Wortkarten versehen wurden.

Am vierten Tag sollte den Schülern bewusst werden, dass Zahn- und Körperpflege für die Erhaltung der Gesundheit wichtig sind. Besonders die regelmäßige Zahnpflege dient der Erhaltung der Zähne. (Versuch: Säure (Essig) zerstört den Zahnschmelz)

Fächer übergreifend gestalteten die Schüler am letzten Tag im Kunstunterricht Bilder vom Struwwelpeter, die auch am Nachmittag von den Eltern und Großeltern mächtig bestaunt wurden. 

Bilder aus der Galerie

24.03.2015

Hier möchte sich die 1. Klasse vorstellen...

Hier wollen wir immer wieder über neue Sachen berichten!